Vorfeld

Airport PAD zieht sehr positive Herbstferienbilanz

Die Herbstferien in Nordrhein-Westfalen sind vorüber: 12 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr nutzten den Heimathafen in der ersten Oktoberhälfte für den Start in den Urlaub. Auch bis zum Ferienende in den angrenzenden Bundesländern Niedersachsen und Hessen rechnet der Airport mit einem deutlichen Passagierplus gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Rund 50.000 Fluggäste zählte der Paderborn-Lippstadt Airport allein in der Zeit vom 2. Oktober bis zum 18. Oktober 2015. Das bedeutet einen Anstieg von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Palma de Mallorca, Antalya und Fuerteventura waren die beliebtesten Reiseziele. Darüber hinaus wurde das Drehkreuz in München vermehrt für den Anschluss an das weltweite Streckennetz der Lufthansa genutzt.

Die Prognose für den gesamten Oktober sieht positiv aus: Durch das deutlich vergrößerte Sitzplatzangebot und die zusätzlichen, attraktiven Angebote der Reiseveranstalter werden erneut steigende Passagierzahlen erwartet.

Informationen zum Flugprogramm erhalten Kurzentschlossene in jedem Reisebüro.